Alexa von der Lohe





Alexa von der Lohe wurde im Jahr 1941 in Köln geboren. Nach dem Abitur im Jahre 1964 beginnt sie ein Studium der Pädagogik an der PH Aachen. Gleichzeitig studiert sie im Fach Kunst- und Werkerziehung bei Frau Prof. Ch. Mataré und Benno Werth.

1997 beendet Sie nach 30 Jahren Ihre Schul- und Lehrtätigkeit. In den Jahren 1995 bis 1997 nimmt sie an mehreren Sommerateliers geleitet vom Kölner Künstler Michael Blum teil. Es folgten mehrere Einzel- und Gemeinschaftsaussstellungen in Aachen und Bergkirche Kornelimünster.

Die Künstlerin möchte Gesehenes in neuer Gestalt mit Farbe und Formen auf Leinwand mit Acryl sichtbar machen, alles was ihr Inneres berührt verwirklicht sie in ihren Bildern. Hierbei stehen ihr alle Formen und Farben zur Verfügung.




<Top>